Links überspringen

Es wird Zeit – Honduras

Wieder neigt sich ein Abschnitt zu Ende. Nach einer intensiven Zeit in den USA voll mit Trainings und letzten Vorbereitungen kommen wir unserem Ziel immer näher: unsere Flüge nach Honduras sind gebucht und wir haben schon begonnen die ersten Koffer zu packen.

Standardisierung

Christoph durchläuft momentan seine Standardisierung mit dem Flugzeug das wir in Honduras verwenden werden. Dabei trainiert er unter besonderen Bedingungen, wie das Landen auf kurzen Graspisten, Flüge mit Abwurf von Gütern und Ähnlichem.

Unser Flugzeug (Cessna 206) wurde vor Kurzem überholt und erhielt dabei einen neuen Motor und neue Instrumente. Nach größeren Umbauten, ist es immer wichtig im Laufe der nächsten Flüge auf evt. Defekt zu achten. Zum Beispiel bemerkten wir ein seltsames Verhalten bei der Verwendung des Autopiloten. Als wir am Boden weitere Tests durchführten, verklemmte sich ein Kabel, blockierte die Querruder, so etwas hätte im Flug schlimme Folgen haben können. Sobald das Flugtraining abgeschlossen ist, werden wir eine größere Inspektion durchführen.

Teambuilding

Gemeinsam mit den anderen beiden Familien hatten wir auch ein intensives Teambuilding. Wir lernten über kulturelle Unterschiede und das damit einhergehende Konfliktpotential, Nina gab uns eine gute Übersicht über tropische Erkrankungen und wir hatten ein Sicherheitstraining, bei dem wir lernten mit Gefahrensituationen umzugehen. Sehr interessant war auch mehr über die Entwicklung unserer Kinder in fremden Kulturen zu erfahren.

Honduras Hurrikan Hilfe

Nach den Verwüstungen durch die beiden Hurrikanes, konnte MAG in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen mehrere Hilfslieferungen durchführen. Es wurde dabei neben Nahrungsmittel auch Wasserfilter und Matratzen verteilt.

Hilfspakete

Gemeinsam mit den Kindern besuchten wir auch mehrere “Feed the hunger” Veranstaltungen, bei denen wir gemeinsam mit Anderen mehrere tausend Lebensmittelpakete für Entwicklungsländer abgepackt haben. “Feed the hunger” war eine der Organisationen die Lebensmittel für Honduras zur Verfügung gestellt hat.

Sonstiges

Geburtstage:
Tobias, Elia und Elise hatten November/Dezember Geburtstag und wir durften gemeinsam mit den vielen Kindern unseres Teams feiern, das war ein Spaß.

Zuwachs:
Wir freuen uns Anfang August wieder Nachwuchs zu bekommen und sind schon gespannt ob Elise oder die Buben Verstärkung bekommen.

Gebet:

    Wir sind dankbar für:

  • unsere treuen Unterstützer
  • unser neues Familienmitglied
    Bitten für:

  • Reise nach Honduras (trotz COVID)
  • Schutz vor Tropenerkrankungen
  • gute medizinische Versorgung zur Entbindung

Einige von euch konnten wir persönlich kontraktieren um uns für eure Unterstützung zu bedanken, bei einigen haben wir leider keine Kontaktdaten gefunden. Vielen Dank an Alle für euer treues Mittragen!

Einen Kommentar hinterlassen

  1. Ich staune und bin dankbar Euch zu kennen! Gott setzt Menschen für kleine Aufgaben (mich) und für große Aufgaben (Euch) ein. Es ist ihm nichts zu gering aber auch nichts zu groß, darum gebe ich Euch ein Wort weiter ann das ich mich immer wieder klammere: Befiehl dem Herrn deine (Eure) Wege und Vertraue auf IHN so wird ER handeln. Psalm 37/5 Ich wünsche Euch dass Ihr Sein Handeln immer und immer spürt und erfährt. Gottes Segen Otto

  2. So glad to hear that plans are coming to fruition. Also, excited about the new Hochenburger to be! Hope Nina is feeling well. I returned to Ionia yesterday after helping in Maryland for most of 5 months. Hopefully, that has been enough support to get them through the worst of the “storm”. Trusting God to continue to work through you and our fellow believers.

  3. We will miss all of you so much. Be safe and keep in touch. Thank you for the work you do and may you be kept under God’s hedge of protection. We will continue praying for all of you, Mt. Zion loves you and you are part of our family.
    God be with you always.

  4. Lieber Christoph, Nina und Kinder,
    Wünsche euch Gottes Schutz und seinen Segen und viel Weisheit und Freude in eurem Dienst.
    Ihr seid schon eine besondere Familie.
    Bitte um eure Kontodaten.
    Alles Liebe Susanne
    Sprüche 3; 5 und 6

  5. Lieber Christoph, liebe Nina,
    danke für euren Newsletter, dadurch wurde ich wieder an euch erinnert. (zuletzt trafen wir uns bei der Bus Haltestelle in Linz, da ich auch im KUK arbeite)
    Wir wünschen euch viel Segen und Bewahrung bei den Veränderungen in der Familie und dass ihr ein Segen für andere seid, bei euren neuen Herausforderungen.
    LG Hannes und Gabi Bauer